Umzug an den neuen Standort (Phase 2)

  1. Wer glaubt, der DG5CW beherrscht „nur“ CW (Telegraphie) , der irrt.  Der Mann hat auch Muckis und hat die schweren Kartons die Wendeltreppe hochgeschleppt.  Herzlichen Dank von dieser Seite!
  2. Als Nächstes steht die Platzierung des Mobiliars an. Leider hat die Putztruppe die Bodenmarkierungen weggeputzt. „Herzlichen Dank!“ Das bedeutet, dass der Raumplan noch einmal auf den Fußboden zu übertragen ist. Danach kann das Mobiliar sinnvoll verteilt und aufgestellt werden.
  3. Am Sa, den 15.06.2024, erfolgt der Transport von restlichem Umzugsgut zur Friesdorfer Straße 197 (JO30NQ).  Außerdem soll ein provisorischer Mast errichtet werden, der die Antennen des 70cm-Relais DB0DTM und die Antennen für die SDR – Empfänger aufnehmen soll.

    Treffpunkt: BNLW Schranke Parkplatz am T-Punkt, Uhrzeit: 14:30 Uhr!
    Nach getaner Arbeit erfolgt die Verköstigung der Helfer.

  4. Offenes Shack ab 16:00 Uhr.

Umzug an den neuen Standort (Phase 1)

  1. Es geht los! So lautete die Meldung von OM Karsten unserem OVV am 07.05.2024. Der Umzugswagen nebst Möbelaufzug stand vor dem Gebäude auf der Friesdorfer Straße 197, indem unser zukünftiges OV-Heim und das Shack untergebracht ist.

 

Der Möbelaufzug wurde ausgefahren und die Gegenstände konnten so mühelos die vier Stockwerke hochgeschafft werden. Oben angekommen ging die Schlepperei des Mobiliars für die Möbelpacker los. Den Schränken folgten Tische, Stühle, Sessel und Trennwände und vieles mehr. Es gab auch schon eine Kaffeemaschine mit Kaffee für die „Bedürftigen“.

Der Boden des 200 Quadratmeter großen Raums war von OM Karsten vorher markiert worden, so dass das Mobiliar gezielt im Raum verteilt werden konnte.

Im nächsten Schritt muss das Shack im Landgrabenweg leergeräumt werden.

Nach der bevorstehenden Reinigung des Fußbodens durch die Reinigungskräfte wird das Mobiliar final auf die reservierten Flächen verteilt.

Willkommen

auf unserer neuen Internet Seite.